Kennenlernfahrt der Einführungsstufe zu Haus Neuland

Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase in Aktion

Kennenlernfahrt der Einführungsstufe zu Haus Neuland

Früh morgens am 6. September 2021, frisch getestet oder auf 3G überprüft, starteten die Lernenden der Einführungsphase (EF) gut gelaunt, gespannt und motiviert nach Haus Neuland – zur ersten Fahrt der neuen Jahrgangsstufe.

Dort wurden die Schülerinnen und Schüler in dem Seminar „Fit fürs Lernen – Fit fürs Leben! Begeistern für politische Themen“ in verschiedenen inhaltlichen Workshops methodisch auf die kommenden drei Jahre der Oberstufe auf den Weg zum Abitur vorbereitet. Inhaltliche Schwerpunkte waren dabei Rechtsextremismus, Verschwörungstheorien, Klimawandel, Dystopien in der Literatur, politische Bilder in den Medien und Menschenrechte. In den Seminaren wie auch am Abend wurde ein großes Augenmerk auf Teambuilding- und Kooperationsspiele gelegt, um das Zusammengehörigkeitsgefühl auf dem Weg zum Abitur zu bestärken.

Eingerahmt von hervorragendem Essen nutzten die begleitenden Jahrgangsstufenleiter*innen (Ann-Christin Messing, Malte Harth, Katrin Rippolz) und der Oberstufenkoordinator (Klaus Frönd) die zweieinhalb Tage, um jeden Lernenden intensiv und bedarfsorientiert hinsichtlich der Schullaufbahn zu beraten.

Übermüdet und mit vollem Bauch kehrten alle am 8. September 2021 nach Warendorf zurück und waren sicher:

Der Weg zum Abitur kann nun beginnen!

Das Turmbauspiel fordert die Schwerkraft, die Geschicklichkeit und den Teamgeist heraus.