Der Förderkreis

Der Förderkreis Gymnasium Laurentianum Warendorf e. V. wurde 1969 von Eltern und Lehrern gegründet.

Er versteht sich als kreativer Partner bei der Gestaltung des Schullebens und der Umsetzung einer zukunftsorientierten Schulentwicklung und definiert sich als Bindeglied zwischen Schule und Elternschaft. Durch Mitgliedsbeiträge und andere Zuwendungen konnten in den vergangenen Jahren viele Projekte finanziert werden.

Durch diese Unterstützung soll eine Bildungsreform „von unten“ angestoßen werden und das Öffnen der Schule für die Bedürfnisse des realen Lebens im Dialog mit gesellschaftlichen Partnern ermöglicht werden.

Folgende Projekte hat der Förderkreis u.a. bereits unterstützt:
  • Beschaffung eines neuen Konzertflügels
  • Erstbeschaffung oder Reparatur von Musikinstrumenten
  • Messsysteme und Geräte für naturwissenschaftliche Fächer
  • Restfinanzierung des Filmprojektes „Kultur und Schule“
  • Erstbeschaffung, Reparatur oder Ersatzbeschaffung von Sportgeräten
  • Beschaffung von Unterrichtsmaterialien, begleitenden Medien
  • Förderung von Weiterbildungsmaßnahmen für Schüler und Lehrer
  • Ausstattungsergänzung und Medienbeschaffung für Schülerbücherei und Lernzentrum
  • allgemeine Projektförderung

Das Bild (Poschmann) zeigt (v.l.n.r.):

Franz-Josef Hälker (Kassierer), David Köhler (Beisitzer), Schulleiterin Marlis Ermer (2. Vorsitzende), Horst Breuer (1. Vorsitzender), Elke Harnischmacher (Beisitzerin), Bernhard Schemmann (Beisitzer), Andreas Schröder (Schriftführer)

Wenn Sie Mitglied im Förderkreis des Gymnasium Laurentianum Warendorf e.V. werden möchten, geben Sie bitte das ausgefüllte Antragsformular im Sekretariat der Schule ab.

Mit freundlichen Grüßen

Horst Breuer (Vorsitzender), Marlis Ermer (2. Vorsitzende)