Besuch 2014

Unter dem Motto „Hudba nas spaja - Musik verbindet uns“ fand auch der diesjährige Schüleraustausch zwischen dem slowakischen Gymnasium des Hl. Thomas von Aquin (kurz: GTA) und dem Gymnasium Laurentianum Warendorf statt. Hauptziel des zehntägigen Besuches in der Slowakei war wie immer der kulturelle Austausch mithilfe von Kunst und Musik. Um dieses Ziel zu erreichen, reisten 45 Schülerinnen und Schüler des Laurentianum im Alter von 13 bis 18 Jahren vom dritten bis zum zwölften Mai 2014 in die ostslowakische Stadt Kosice, die zweitgrößte Stadt des Landes. Als die Schülerinnen und Schüler nach einer 21stündigen Busfahrt ihr Ziel glücklich erreicht hatten, wurden sie von den Gastfamilien herzlich aufgenommen und konnten den Tag gemütlich ausklingen lassen. Das nachfolgende Programm dieses 17. Schüleraustauschs der beiden Schulen war mit zahlreichen spannenden Exkursionen und Aktionen gefüllt. Diese fanden meist vormittags statt, da am Nachmittag für das anstehende Abschlusskonzert geprobt wurde. So gab es beispielsweise am Montag eine Führung durch die Innenstadt von Kosice. Diese Führung wurde von einigen Schülerinnen und Schülern des Abiturjahrganges des GTA auf Deutsch gehalten. Am Nachmittag wurden dann erstmals die Chöre und das Orchester aus der Slowakei und aus Deutschland zusammengeführt und das Motto der Fahrt „Hudba nas spaja - Musik verbindet uns“ wurde umgesetzt.
In der nachfolgenden Woche wurden zwei Ausflüge unternommen. Zunächst wurde die mittelalterliche Stadt Levoca besucht. Am vorletzten Tag dann fuhren die deutschen Schüler in die Hohe Tatra, um dort zu wandern und die schöne Natur in der Slowakei kennenzulernen. Teil des Programms war auch der Abschlussball der Abiturienten, der während des Aufenthalts stattfand. Dieser Ball lief unter dem Motto „Filmstars“, weshalb sich viele verkleideten.
Am Freitag, den 9. Mai fand das Abschlusskonzert statt, bei dem die Chöre und das Orchester der beiden Gymnasien gemeinsam auftraten. Außerdem wurde noch in Kooperation slowakischer und deutscher Schüler das Märchen Aschenputtel in einer modernen Inszenierung präsentiert.

Während der Zeit in Kosice entstanden neue Freundschaften und alte wurden vertieft. Im nächsten Jahr wird das Austauschprogamm fortgesetzt und die Slowaken werden nach Warendorf kommen, um wieder gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern des Laurentianum ein kulturelles Projekt zu realisieren.