Start

Schulsanitätsdienst mit Herz und Verband

Posted by Boscher (boscherm) on 21-06-2016
Start >>

15 Schülerinnen und Schüler plus Fans des Schulsanitätsdienstes (SSD) des Gymnasium Laurentianum Warendorf haben mit ihren Lehrern Ira Nobis, Matthias Paschke und David Köhler an dem Schulsanitätswettbewerb „Mit Herz und Verband“ des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Lingen teilgenommen.
Die drei Teams bestanden aus Schülerinnen und Schülern der Jahrgangstufen 8 bis EF. Insgesamt haben über 110 Schulen aus NRW und Niedersachsen die begehrten Startplätze erhalten und durften an 15 abwechslungsreichen Stationen ihr Können zeigen und um eine gute Platzierung wetteifern. Neben verschiedenen medizinischen Fallbeispielen – z.B. Motorradunfall, Verbrennungen, starke Blutungen, Verkehrsunfall und offenen (Schuss)- Wunden - wurden auch Wissenstests über Alkohol und seine Folgen oder Geschicklichkeitsübungen im Holz stapeln oder das Zusammensetzen von Kupferrohren abgeprüft. „Im Team arbeiten“ – darauf kam es an.
In den kurzen Pausen konnten die Schülerinnen und Schüler sich an diversen Ständen über Medizin und Handwerk informieren. Besonders interessant und beliebt war ein Überschlagsimulator – da wurde dem einen oder anderen schon etwas schwindelig.
Bei der Siegerehrung wurden in einer prall gefüllten Halle von 6oo Schülerinnen und Schülern die ersten sechs Plätze mit Sachpreisen und Pokalen belohnt.
Ein Team durfte sich besonders freuen und belegte in der Altersgruppe über 14 den 3. Platz. Der Jubel im heimischen Lager war riesig. Das Team mit der besten Platzierung (Platz 3 von 110; dunkelblaue Shirts) bestand aus Hannah T., Carla F., Andrea L., Andre H. und Philipp K.
Das schwarze Team bestand aus Kessy G., Alexander G., Marika B., Mala J. und Anna Z. und erzielte den 25. Platz.
Das hellblaue Team bestand aus Theresa S., Vanessa R., Justus W., Magnus B. und Sarah J.. Dieses Team belegte den 40. Platz.
Begleitet wurde die SSD-Gruppe von der ehemaligen Schülersanitäterin Friederike K. (Q2), die bei der letzten Teilnahme des Gymnasium Laurentianum 2013 mit ihrem Team einen 9. Platz von 120 Teams erringen konnte und viele hilfreiche Tipps parat hatte.
Überglücklich kamen alle mit einem Pokal aus Lingen zurück. Alle freuen sich, beim nächsten Mal ihre erworbenen Kenntnisse wieder unter Beweis stellen zu können.

Last changed: 21-06-2016 at 22:05:10

Back