Start

Schüler der Physik- und Chemieleistungskurse entdecken technische Studiengänge der FH Steinfurt

Posted by Boscher (boscherm) on 20-07-2018
Start >>

Die Fachhochschule Steinfurt öffnete in einer dreitägigen Veranstaltung die Tore ihrer Fachbereiche. 20 Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Laurentianum erhielten durch viele verschiedene Workshops tiefe Einblicke in die jeweiligen Fachbereiche. Sie konnten im Chemieingenieurwesen, in der Elektrotechnik und Informatik, in den Bereichen Energie-Gebäude-Umwelt, in den Bereichen Maschinenbau, Physikalische Technik und Wirtschaftsingenieurwesen stöbern und auch Verschiedenes in intensiven Workshops ausprobieren, um so ein eigenes Bild von den Ingenieurstudiengängen zu bekommen und erste Hochschulluft zu schnuppern. Es wurden Industrieroboter programmiert, cW-Werte verschiedener geometrischer Körper im Windkanal bestimmt, Maschinenteile am PC konstruiert oder auch elektrische Schaltkreise gesteckt. Im Fachbereich Energie-Gebäude-Umwelt wurden nicht nur LED-Lampen für ein Familienhaus programmiert, sondern auch E-Roller und ein hauseigenes E-Auto gefahren. Der Fachbereich Chemieingenieurwesen betrieb Trinkwasseranalyse und stellte mit den Schülern Microfilter aus Kunststoff her.
Alle teilnehmenden Schüler waren von diesen drei Tagen begeistert.
Dieses Projekt wurde durch die enge Zusammenarbeit des Gymnasium Laurentianum Warendorf als MINT-EC-Schule mit der FH-Steinfurt, insbesondere mit Holger Dietrich (Leiter Hochschulmarketing) und Prof. Dr.-Ing. Hans-Arno Jantzen aus dem Fachbereich Maschinenbau ermöglicht. Erste Kontakte hatte im vergangenen Jahr die Seniorchefin der Firma Bernd Münstermann in Telgte/Westbevern hergestellt. Vorbereitet und begleitet wurde die Schülergruppe von MINT-Koordinator Philipp Schulte und Physiklehrer Stephan Hausfeld.





 

Last changed: 20-07-2018 at 10:53:15

Back