Start

Praxisprojekt der WWU

Posted by Boscher (boscherm) on 19-09-2017
Start >>


Die Klasse 7B nimmt am Praxisprojekt der WWU Münster „Karten lesen – (k)eine Kunst“ teil. Eine von Studierenden der WWU Münster im Rahmen des Seminars „Karten lesen – (k)eine Kunst“ evidenzbasiert entwickelte Unterrichtssequenz zur Förderung der Kartenaus-wertungskompetenz wurde Ende Juni zum ersten Mal mit 25 Schülerinnen und Schülern der Klasse 7B unter der Leitung von Erdkundelehrer Jan Denecke und Lehramtsanwärterin Laura Feld in der Praxis erprobt. Die Sequenz auf Basis einer Karte zur Natur- und Kulturlandschaft am Kilimandscharo war dabei in besonderer Weise auf die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen leistungsheterogener Lerngruppen ausgerichtet. Während die verschiedenen Lernstationen von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 7B mit Eifer bearbeitet wurden, boten sich den Studierenden-Tandems aus Lernbegleiter und Beobachter vielfältige Gelegenheiten, praktische Erfahrungen in der Wahrnehmung von und im Umgang mit Leistungsheterogenität in der Kartenauswertung zu sammeln und theoriebasiert zu reflektieren. Am Ende des Tages konnten alle Beteiligten konstatieren, dass eine solche Kooperation auf allen Ebenen gewinnbringend ist und in den kommenden Jahren weitergeführt werden soll.

Last changed: 19-09-2017 at 05:10:50

Back