Start

Mit Herz und Verband!

Posted by Boscher (boscherm) on 21-06-2017
Start >>

19 Schülerinnen und Schüler plus Fans des Schulsanitätsdiensts (SSD) des Gymnasium Laurentianum Warendorf haben mit ihren Lehrern Ira Nobis und Matthias Paschke an dem Schulsanitätswettbewerb „Mit Herz und Verband“ des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Lingen teilgenommen.
Die vier Teams bestanden aus Schülerinnen und Schülern der Jahrgangstufen 8 bis zur Einführungsphase. Insgesamt haben über 120 Teams aus NRW, Niedersachsen und Hamburg die begehrten Startplätze erhalten. In diesem Jahr stand alles unter dem Motto „Katastrophenalarm“. Die Teams durften an 15 abwechslungsreichen Stationen ihr Können zeigen und um eine gute Platzierung wetteifern. Neben verschiedenen medizinischen Fallbeispielen – z.B. Unterkühlung, starke Blutungen nach einem Gebäudeeinsturz, Hitzeschlag und offene Wunden - wurden auch Wissenstests über Alkohol und seine Folgen oder Geschicklichkeitsübungen im Wassertransport, die Schnelligkeit bei der Reise nach Jerusalem oder das Zusammensetzen von Kupferrohren abgeprüft. Im Team arbeiten – darauf kam es an.
In den kurzen Pausen konnten die Schülerinnen und Schüler sich an diversen Ständen über Medizin und Handwerk informieren. Besonders interessant und beliebt war ein Überschlagsimulator – da wurde dem einen oder anderen schon etwas schwindelig.
Bei der Siegerehrung wurden in einer prall gefüllten Halle die ersten fünf Plätze mit Sachpreisen und Pokalen belohnt. Über 6oo Schülerinnen und Schülern warteten mit Spannung auf die Ergebnisse.
Die Schulsanitäter des Gymnasium Laurentianum waren in diesem Jahr noch erfolgreicher als im vergangenen Jahr. Es wurden die Plätze 2, 5, 23 und 39 belegt!
Alle waren sich einig: „Wir freuen uns riesig über den tollen Erfolg! Die Anfahrt nach Lingen hat sich gelohnt!“ Der Jubel im heimischen Lager war riesig.

Last changed: 21-06-2017 at 16:06:08

Back