Start

Laurentianum spendet für die Aktion Kleiner Prinz

Posted by Boscher (boscherm) on 20-12-2018
Start >>

Großer Bahnhof für Michael Quinckhardt, den Vorsitzenden der Aktion Kleiner Prinz: Das Pädagogische Zentrum des Gymnasium Laurentianum ist am Freitag vor dem dritten Advent voller Schülerinnen und Schüler, die seinem kurzen Vortrag während der großen Pause interessiert folgen. Es geht um die Kongo-Projekte der Kinderhilfsorganisation, zum einen die Schule in Kimbulu, zum anderen das Ausbildungszentrum in Bandundu. Beides Projekte, die sich wegen der guten Zusammenarbeit mit den kongolesischen Partnern sehr gut entwickeln und denen nun die stattliche Summe von 3.567 € zukommen soll. Diese hat die Schülerschaft seit dem Sommer durch Aktionen wie „Dein Tag für Afrika“, diversen Aktivitäten beim Schulfest, einem Sponsorenlauf, den Literaturkursaufführungen, einem Waffelverkauf am Tag der offenen Tür und vielen anderen Aktionen engagiert zusammengebracht. „Viele kleine Hände haben voller Eifer verschiedene Dinge gemacht und guten Erfolg damit gehabt“, erklärt Schulleiterin Marlis Ermer. „Wir sind ja schon lange mit der Aktion Kleiner Prinz verpartnert und wollen auch in Zukunft gerne eine lokal ansässige Organisation unterstützen.“ Und da kommen die Kongo-Projekte gerade recht. Marlis Ermer: „Unser Herz schlägt natürlich für Afrika. Und dass Kinder Kindern helfen, ist nicht nur pädagogisch sinnvoll.“ Gemeinsam mit Schülersprecher Thomas Linnenbank überreicht die Schulleiterin abschließend symbolisch die Summe an Michael Quinckhardt. „Wir nehmen diese Spende mit großem Dank und Respekt vor dem Engagement der Schülerinnen und Schüler entgegen. Gemeinsam können wir Gutes tun.“

 

Bild (Aktion Kleiner Prinz): Die Schülerinnen und Schüler lauschen dem Vortrag von Michael Qinckhardt über deren Projekte im Kongo.

Last changed: 20-12-2018 at 09:39:37

Back