Start

Biologie Leistungskurs auf Exkursion im LWL Museum und bei Covance Münster

Posted by Boscher (boscherm) on 20-02-2019
Start >>

Am 14. Februar 2019 um 9:15 Uhr begann im LWL-Museum für Naturkunde die Exkursion des Biologie-LK der Q2 unter der Aufsicht der LK-Lehrerin Lena Steinwachs. Zweieinhalb Stunden lang konnten die 21 Schülerinnen und Schüler durch die umfassende Ausstellung `Gehirn – Intelligenz, Bewusstsein, Gefühl´ gehen und dabei ihr zuvor im Unterricht gelerntes Wissen überprüfen und vertiefen. Dazu standen im Rahmen der Ausstellung rund 770 Objekte, außerdem viele Fotos und Grafiken, Tast-, Hör- und Riechmodelle, Präparate und sogar ein Teil von Albert Einsteins Gehirn zur Verfügung.

Nach der Mittagspause begann schließlich um 14 Uhr der Besuch im Covance Auftragsforschungsinstitut Münster. Covance ist ein amerikanisches Unternehmen, welches im Auftrag von Pharmakonzernen Medikamente und Arzneimittel vor den ersten Humanversuchen an Primaten testet. Dabei wird ein Medikament nicht auf seine Wirksamkeit, sondern auf mögliche Nebenwirkungen untersucht. Referent Sven Korte informierte in einem etwa einstündigen Vortrag über die Firmengeschichte, den Zulassungsweg eines neuen Medikaments und die Forschungen und Tests, welche im Forschungszentrum durchgeführt werden. Anschließend wurde der Kurs in zwei Gruppen aufgeteilt und unter der Aufsicht der Mitarbeiter Sven Korte und Florian Ludwig durch die Firma geführt. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler selbst einen Einblick in die Forschungslabore und Tiergehege bekommen. Dies stieß auf großes Interesse, sodass um 16:15 Uhr in einer abschließenden Fragerunde noch viele Fragen gestellt wurden und selbst nach dem offiziellen Ende der Exkursion um 16:30 Uhr war die Primatenforschung das Hauptdiskussionsthema auf dem Rückweg. Dabei fielen die Meinungen sehr unterschiedlich aus, trotzdem war sich der gesamte Kurs einig, dass die Exkursion definitiv eine besondere und einmalige Erfahrung war, schließlich kann nicht jeder von sich behaupten einen Einblick in ein Auftragsforschungsinstitut mit Primaten erhalten zu haben.

Vielen Dank an dieser Stelle an Covance Münster und besonders an Sven Korte und Florian Ludwig, die dem Bio-LK diesen unvergesslichen Tag ermöglicht haben.

(von: Roman Birkemeier)

Last changed: 21-02-2019 at 12:52:31

Back