Start

Beim Tag der Artenvielfalt dreht sich alles um die fleißigen Bienen

Posted by Boscher (boscherm) on 05-07-2018
Start >>

Auch in diesem Jahr gab es am Gymnasium Laurentianum eine ganz besondere Aktion zum Tag der Artenvielfalt, der seit 1999 vom GEO-Magazin unter dem Motto „Nur das, was wir kennen, werden wir auch achten und schützen“ ausgerichtet wird. Die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs durften in diesem Jahr Bienen hautnah kennenlernen. Um die Thematik möglichst anschaulich zu vermitteln, bekam die Fachschaft Biologie Unterstützung von Bernhard Schlieper, einem Imker aus Müssingen, der mit einem mobilen Bienenstock zu Besuch kam. Nach vielen spannenden Informationen über die Physiologie der Bienen, die Honigherstellung, die Bienenhaltung und –zucht, durften die Schülerinnen und Schüler verschiedene, vom Imker eigens geschleuderte Honigsorten probieren. Dann ging es raus zu den Bienen, die Dank eines speziellen mobilen Bienenstocks mit Glasscheibe, aus nächster Nähe bei der Arbeit beobachtet werden konnten. Die vielen Anschauungsmaterialien, wie der Imkerschleier, die Imkerpfeife und selbst hergestellte Waben und nicht zuletzt die Leidenschaft, mit der Herr Schlieper berichtet hat, haben sicherlich dazu beigetragen, das Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler für die fleißigen Helfer zu stärken.

 


Die 6D bei der Kostprobe.

Last changed: 05-07-2018 at 20:30:40

Back