Start

"Alles andere als normal" - Jörg Isermeyer zu Besuch am LAU

Posted by Boscher (boscherm) on 08-04-2019
Start >>


Am vergangenen Dienstag fand zum dritten Mal eine Lesung mit Jörg Isermeyer in der Schü-lerbücherei des Gymnasium Laurentianum statt. Der Autor stellte 80 Schülerinnen und Schü-ler sein Jugendbuch „Alles andere als normal“ vor. Nach dem Erfolg in den letzten beiden Jahren wird der Jugendroman von Jörg Isermeyer, der sich in Form einer Detektivgeschichte auf einfühlsame und packende Art und Weise mit dem Thema „Kinderarmut“ beschäftigt, erneut im Deutschunterricht des sechsten Jahrganges behandelt.

Die Lesung begann mit der Vorstellung der beiden Hauptfiguren Lukus und Jule, die sich zufällig kennenlernen, als Jule aus Langeweile einen Fremden beschattet, und deren Familien unterschiedlich reich sind. Jörg Isermeyer, dem man seine Erfahrung als Schauspieler, Regis-seur und Theaterpädagoge anmerkte, gelang es sofort, seine Zuhörer mit seiner variablen Stimme zu fesseln. Er las immer wieder einzelne Seiten aus seinem Jugendroman vor und ließ dabei seine Figuren und ihre Streitereien lebendig werden, sodass sich das junge Publikum bestens amüsierte und immer wieder laut gluckste. Eine ausführliche Fragerunde zur Biogra-fie des Autors, die zuvor im Deutschunterricht vorbereitet worden war, rundete die Lesung ab. Natürlich musste Jörg Isermeyer auch in diesem Jahr zahlreiche Autogramme verteilen! Die Lesung wurde durch die finanzielle Unterstützung des Bödecker Kreises und des Förderkrei-ses des Laurentianums ermöglicht.

Am Ende waren sich alle Beteiligten einig: So eine Autorenbegegnung schafft Lesemotivation und soll unbedingt wiederholt werden!

Last changed: 08-04-2019 at 20:35:51

Back