Klimaschutzpreis

Das vielfältige Engagement im Bereich Klimaschutz soll bei einem kreisweiten Wettbewerb deutlich werden. Zum dritten Mal schreibt der Kreis Warendorf in diesem Jahr den Klimaschutzpreis aus. Mitmachen können Vereine, Gruppen, Schulklassen, aber auch Betriebe und Einzelpersonen. Vorstellbar sind sowohl Beiträge aus Kunst, Kultur und Bildung, die sich mit dem Thema Klimaschutz befassen, als auch konkrete Ideen und Wege zur Energieeinsparung.

So könnten beispielsweise Bürgerinnen und Bürger darstellen, wie sie ihren Energieverbrauch reduzieren. Unternehmen könnten zeigen, welche Lösungsansätze sie haben. Auch Gruppen oder Vereine, die sich gemeinsam in Form eines einmaligen Projektes oder regelmäßig mit den Themen Energie und Klimaschutz auseinandersetzen, sind zum Mitmachen aufgerufen. Es können auch Dritte für den Preis vorgeschlagen werden. 

Das Gymnasium Warendorf nimmt mit einer Gruppe von 20 Schülerinnen und Schülern teil. Die Entscheidung erfolgt im Spätsommer.