Biologie-Wettbewerbe

bio – logisch!

                                                        

bio-logisch! ist seit dem Jahre 2003 ein Einzelwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 –10 aller Schulen in NRW. Er möchte Schülerinnen und Schüler ansprechen, die über den Unterricht hinaus an biologischen Fragestellungen und Phänomenen interessiert sind.
Die Neugierde und die Motivation zum Forschen soll unterstützt und gefördert werden.
Es werden sowohl theoretische als auch experimentelle Aufgaben aus allen Bereichen der Biologie gestellt. Jedes Jahr gibt es zu einem Leitthema verschiedene Aufgaben. Weitere Informationen finden Sie unter www.bio-logisch-nrw.de.

Internationale Biologieolympiade   

Die Internationale Biologieolympiade (IBO) wurde 1989 von sechs Nationen gegründet und im Jahre 1990 zum ersten Mal ausgetragen. Sie ist ein jährlich wiederkehrender Schülerwettbewerb, der der Förderung biologisch begabter Schülerinnen und Schüler insbesondere der Sekundarstufe II im Fach Biologie dient. Der Wettbewerb wird auf nationaler und internationaler Ebene vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert. Die Organisation des nationalen Wettbewerbs, bei dem vier Kandidaten für die Olympiamannschaft ausgewählt werden, liegt bein IPN (Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften). Die Ziele des Wettbewerbs sind, aktives Interesse an biologischen Arbeiten und kreatives Denken beim Lösen biologischer und ökologischer Probleme zu fördern, Kontakte zwischen biologisch besonders interessierten Schülern herzustellen und freundschaftliche Beziehungen zwischen jungen Menschen verschiedener Länder zu entwickeln, um dadurch zur internationalen Zusammenarbeit und zum Verständnis verschiedener Nationen beizutragen. Hierzulande wird ein vierstufiges Auswahlverfahren durchgeführt, bei dem aus mehr als fünfhundert Teilnehmerinnen und Teilnehmern (Teams sind nicht zugelassen!) schließlich die vier besten deutschen Schülerinnen und Schüler im Fach Biologie eines Schuljahres gefunden werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Teilnahmen und Erfolge sind auf der Biologie-Wettbewerbsseite dokumentiert.