Wettbewerbe

Eine Art der individuellen Förderung sieht die Fachschaft Biologie darin, interessierte Schülerinnen und Schüler anzuregen, an biologischen Wettbewerben teilzunehmen.

Mittlerweile gibt es eine Fülle unterschiedlicher  Wettbewerbe mit verschiedenen Schwerpunkten, Intentionen und Fragestellungen.

Biologieschülerinnen und -schüler des Laurentianums haben bisher an den folgenden Wettbewerben teilgenommen:

  

bio – logisch!     www.bio-logisch-nrw.de                                                               

 bio-logisch! ist seit dem Jahre 2003 ein Einzelwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 –10 aller Schulen in NRW. Er möchte Schülerinnen und Schüler ansprechen, die über den Unterricht hinaus an biologischen Fragestellungen und Phänomenen interessiert sind. Die Neugierde und die Motivation zum Forschen soll unterstützt und gefördert werden.
Es werden sowohl theoretische als auch experimentelle Aufgaben aus allen Bereichen der Biologie gestellt. Jedes Jahr gibt es zu einem Leitthema verschiedene Aufgaben.

 

Internationale Biologieolympiade         www.ipn.uni-kiel.de/aktuell/ibo/index.html  

Die Internationale Biologieolympiade (IBO) wurde 1989 von sechs Nationen gegründet und im Jahre 1990 zum ersten Mal ausgetragen. Sie ist ein jährlich wiederkehrender Schülerwettbewerb, der der Förderung biologisch begabter Schülerinnen und Schüler insbesondere der Sekundarstufe II im Fach Biologie dient. Der Wettbewerb wird auf nationaler und internationaler Ebene vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert. Die Organisation des nationalen Wettbewerbs, bei dem vier Kandidaten für die Olympiamannschaft ausgewählt werden, liegt beim IPN (Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften).
Die Ziele des Wettbewerbes sind, aktives Interesse an biologischen Arbeiten und kreatives Denken beim Lösen biologischer und ökologischer Probleme zu fördern, Kontakte zwischen biologisch besonders interessierten Schülern herzustellen und freundschaftliche Beziehungen zwischen jungen Menschen verschiedener Länder zu entwickeln, um dadurch zur internationalen Zusammenarbeit und zum Verständnis verschiedener Nationen beizutragen.
Hierzulande wird ein vierstufiges Auswahlverfahren durchgeführt, bei dem aus mehr als fünfhundert Teilnehmerinnen und Teilnehmern (Teams sind nicht zugelassen!) schließlich die vier besten deutschen Schülerinnen und Schüler im Fach Biologie eines Schuljahres gefunden werden.

 

Jugend forscht   www.jugend-forscht.de

 

Jugend forscht ist ein bundesweiter Nachwuchswettbewerb, der besondere Leistungen und Begabungen in Naturwissenschaften, Mathematik und Technik fördert.
Dieser Schülerwettbewerb wurde im Jahre 1965 durch den damaligen stern-Chefredakteur Henri Nannen ins Leben gerufen. Die Teilnehmer präsentieren ihre Arbeiten zunächst auf Regionalebene. Die dort siegreichen Arbeiten qualifizieren sich für die Landeswettbewerbe, die in jedem Bundesland durchgeführt werden. Den Abschluss jeder Wettbewerbsrunde bildet das Bundesfinale.
Die Teilnehmer wählen das Thema ihres Projekts frei aus. Es muss sich jedoch einem der sieben Fachgebiete des Wettbewerbs zuordnen lassen:
Arbeitswelt , Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik, Technik

 

Schüler experimentieren    www.jugend-forscht.de

 

Sehr bald stellte sich bei den Jugend-forscht-Wettbewerben  heraus, dass für die zahlreichen Mädchen und Jungen der unteren Jahrgangsstufen eine eigenständige Wettbewerbssparte benötigt wurde. Seit 1969 gibt es daher neben „Jugend forscht“ auch die Juniorensparte „Schüler experimentieren“ für alle Teilnehmer bis 14 Jahre.
Die Wettbewerbssparte "Schüler experimentieren" findet in der Regel auf Regionalebene statt. In Baden-Württemberg, Bayern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz gibt es aber auch Landeswettbewerbe in der Juniorensparte. Wer in einem dieser Bundesländer zum Regionalwettbewerb antritt und gewinnt, kann zur Landesebene aufsteigen

 

Unsere bisherigen Erfolge

2015

Frauke C., Friederike C., Anne M.

Ein revolutionäres Hochhaus-Konzept

Regionalwettbewerb Schüler experimentieren    Februar 2015      2. Platz und Sonderpreis Fachgebiet Arbeitswelt

Zeitungsartikel 2015 - WN

 

2014

Frauke C., Friederike C., Anne M.

Kleber - selbst gemacht

Zeitungsartikel 2014 - Die Glocke und Zeitungsartikel 2014 - WN

 

2011

Jens Prause, Linus Weber

Der Sommerflieder - ein Schmetterlingsmagnet

                                  Regionalwettbewerb Schüler experimentieren    Februar 2011         1. Platz

                                  Landeswettbewerb Schüler experimentieren           Mai 2011         2. Platz

Zeitungsartikel 2011   

2010

Lennart Märten, Louis Tenbrock, Moritz Jungemann

Untersuchungen an Stabheuschrecken

                                 Regionalwettbewerb Schüler experimentieren    Februar 2010        1. Platz

                                 Landeswettbewerb Schüler experimentieren            Mai 2010       1. Platz

Zeitungsartikel 2010

2009

Philipp Kleemann, Daniel Werner
Ackerschachtelhalm - mehr als ein Unkraut

                                  Regionalwettbewerb Schüler experimentieren          März 2009     1. Platz

                                  Landeswettbewerb Schüler experimentieren            Mai  2009     1. Platz

                                                                   Sonderpreis Umwelt      Oktober 2009     3. Platz

Zeitungsartikel 2009a

Stephan Dalügge, Dina Depke, Johana Everinghoff

Das Gelbe vom Ei                                      

                                               bio - logisch                   Urkunden über erfolgreiche Teilnahme

Zeitungsartikel 2009b

 

2008

Marius Ruten, Felix Achtermann, Robert Herding
Ohne Moos nix los

                                Regionalwettbewerb Schüler experimentieren          Februar 2008     1. Platz

                                Landeswettbewerb Schüler experimentieren                April 2008     2. Platz

Zeitungsartikel 2008                               

Zeitungsartikel 2008a

Johanna Everinghoff, Maximilian Reimann, Linus Weber, Tim Beckmann, David Vortmeyer
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

                                                   bio - logisch                  Urkunden über erfolgreicheTeilnahme

Zeitungsartikel 2008b

2007

Johanna Everinghoff
Ins Auge gehen  

                                       bio - logisch                      Urkunde über erfolgreiche Teilnahme

Zeitungsartikel 2007

2006

Karoline Leopold, Stefan Rinschen
Untersuchungen an Essigsäurebakterien

                       Regionalwettbewerb Jugend forscht    Februar 2006    1. Platz

                       Landeswettbewerb Jugend forscht    März 2006       Sonderpreis der Jugendjury      

Zeitungsartikel 2006

2006

Karoline Leopold, Stefan Rinschen
Untersuchungen an Essigsäurebakterien

                       Regionalwettbewerb Jugend forscht    Februar 2006    1. Platz

                         Landeswettbewerb Jugend forscht    März 2006       Sonderpreis der Jugendjury      

Zeitungsartikel 2006a

Laura Strätker, Leoni Bieckmann, Sarah Richter
So ein Schlamm-Assel      

                                        bio - logisch                  Urkunden über erfolgreiche Teilnahme

Eva Düthmann, Karoline Leopold, Jacqueline Stella                       

                    Internationale Biologieolympiade 2006                         E. Düthmann und K.Leopold     
                                                                                               unter den besten 40 in NRW

Zeitungsartikel 2006b

2005

Kevin Steinkuhl, Mario Kiese, Markus Schwalm,
Theresa Unterbusch, Marion Sendker

Sich in die Nesseln setzen                       bio - logisch            Urkunden über erfolgreiche Teilnahme 
                                                                                      und Urkunden mit Platzierung

Zeitungsartikel 2005

2004

Markus Rinschen, Alexander Heuger
Farbstoffe aus Paprika

                      Bundeswettbewerb des vdbiol für die Sek. II        Oktober 2004       1. Platz

Zeitungsartikel 2004b

Karoline Leopold
Das große Krabbeln

                            Regionalwettbewerb Schüler experimentieren   Februar 2004       1. Platz

                            Landeswettbewerb Schüler experimentieren          Mai 2004       2. Platz

Zeitungsartikel 2004c

 

2004

Karoline Leopold
Das große Krabbeln

                            Regionalwettbewerb Schüler experimentieren   Februar 2004       1. Platz

                            Landeswettbewerb Schüler experimentieren          Mai 2004       2. Platz

Zeitungsartikel 2004

2003

Karoline Leopold
Pferdeäppel aus Warendorf          

                      Regionalwettbewerb Schüler experimentieren         Februar 2003     1. Platz

                      Landeswettbewerb Schüler experimentieren                Mai 2003     1. Platz

Zeitungsartikel 2003


Markus Rinschen, Alexander Heuger
Farbstoffe aus Paprika

                      Regionalwettbewerb Jugend forscht                     Februar 2003     1. Platz

                      Landeswettbewerb Jugend forscht                           April 2003     2. Platz

Zeitungsartikel 2003

2003

Volker Leopold
Mach`ne Fliege                       bio - logisch                            einer von 60 Bestplatzierten

Zeitungsartikel 2003a

2000

Stefan Kuhlgert, Jan Mehlich, Jonas Möllmann
Die wilden Farben des wilden Weins

                       Bundeswettbewerb des vdbiol für die Sek. II        Oktober 2000    2. Platz

Zeitungsartikel 2000

1999 

Stefan Kuhlgert, Jan Mehlich, Jonas Möllmann
Die wilden Farben des wilden Weins


                       Regionalwettbewerb Jugend forscht  Februar 1999    1. Platz

                       Landeswettbewerb Jugend forscht       März 1999     2. Platz und Umweltsonderpreis

Zeitungsartikel 1999