Girls`and boys`day

Girls’ Day / Boys' Day am 27. April 2017
 
Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 des Laurentianum haben wie jedes Jahr die Chance, am bundesweiten „Girls‘ Day“/ „Boys‘ Day“ teilzunehmen. Unternehmen und Organisationen öffnen dann ihre Türen für Mädchen und Jungen und informieren über ein breites Spektrum von Ausbildungsberufen und Studiengängen in den Berufen, die zumeist als typisch für das andere Geschlecht gelten.
Mädchen können an diesem Tag z. B. in die Bereiche Technik, Naturwissenschaften, Informationstechnologie oder Handwerk hineinschnuppern und die Jungen dies z. B. bei erzieherischen und pflegerischen Berufen bzw. Studiengängen wie Psychologie, Pädagogik, Innenarchitektur oder ähnlichem tun. So können Fähigkeiten, die man sich sonst vielleicht gar nicht zugetraut hätte, praktisch erprobt, wichtige Kontakte geknüpft und die Berufswahlmöglichkeiten allgemein erweitert werden.

Für Schülerinnen und Schüler - so geht’s:

1. Aktion/ Platz suchen
Informiere dich rechtzeitig auf der Seite www.girls-day.de bzw. www.boys-day.de über deine Möglichkeiten oder suche dir selbstständig einen Platz. Frage Bekannte, ob du sie zur Arbeit begleiten darfst, suche nach interessanten Unternehmen und Organisationen in den Gelben Seiten oder im Internet. Sprich selbst mit jemandem aus einem Unternehmen oder einer Organisation, die dich interessiert. Verweise auf die oben genannten Websites, wenn Fragen aufkommen sollten.
Vielleicht könnt ihr in euren Klassenstunden dieses Thema einmal ansprechen und gemeinsam überlegen, was ein interessanter Beruf wäre, den ihr euch anschauen könnt. Hat gegebenenfalls ein Elternteil einer Klassenkameradin/ eines Klassenkameraden einen spannenden Beruf?
Denke daran, dass es ein Tag ist, an dem du möglichst einen geschlechteruntypischen Beruf kennen lernen sollst!!

2. Anmelden
Wenn du einen geeigneten Platz gefunden hast, melde dich über das Internet oder durch eine E-Mail/ einen Telefonanruf dort an bzw. besuche das Unternehmen persönlich! Bedenke dabei, dass deine Anmeldung verbindlich ist. D.h., falls du krank werden solltest, musst du dich bei der Veranstaltung abmelden. Fülle den Freistellungsantrag aus, der diesem Infoschreiben angehängt ist und gib ihn deinem Klassenlehrer.

3. Teilnahmebestätigung vorlegen
Die Teilnahmebestätigung (siehe untenstehenden link) musst du am Girls‘- bzw. Boys‘ Day ausfüllen lassen und deinem Klassenlehrer übergeben. Deswegen musst du am 27. April daran denken, sie mitzunehmen!

Allgemeines:
Allgemeine Rückfragen zum Girls‘-Boys‘ Day können unter info(at)girlsday.de, beziehungsweise info(at)boysday.de oder unter der Telefonnummer 0521-1067322 der Bundesweiten Koordinierungsstelle/ dem Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. gestellt werden.
Die Teilnahme am Girls’ bzw. Boys‘ Day wird als Schulveranstaltung betrachtet; dadurch sind die Schülerinnen und Schüler über die Schule unfallversichert. Ist die besuchte Veranstaltung im Internet unter www.girls-day.de bzw. www.boys-day.de eingetragen, ist sie subsidiär unfall- und haftpflichtversichert.

Stand: Februar 2017
Herzliche Grüße,
Anne Schoppmeier (stellv. Ansprechpartnerin für Gleichstellungsfragen)

 

Freistellungsantrag boys

Freistellungsantrag girls

Teilnahmebestätigung boys

Teilnahmebestätigung girls